• Einzigartig auf weiter Flur - Ihr Spezialist für die große Spur! --> Das definitiv etwas andere Fachgeschäft
  • Webshopbestellungen mit Bargeldzahlung im Fachgeschäft: abzüglich 3% Skonto
  • Einzigartig auf weiter Flur - Ihr Spezialist für die große Spur! --> Das definitiv etwas andere Fachgeschäft
  • Webshopbestellungen mit Bargeldzahlung im Fachgeschäft: abzüglich 3% Skonto

Trainline--203000x Triebwagen T1 OHNE Elektrik, Abholartikel

715,00 €
-19 %

580,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
ab eigenem Lager verfügbar

Beschreibung

Neuware, Abholartikel, OHNE Elektrik für Selbstumbauer

Trainline--2030000 Triebwagen T1 beige/rot analog&digital

Zusätzliche Produktinformationen

Produktbeschreibung
Neuware Trainline--2030000 Triebwagen T1 beige/rot analog&digital; kein Geräusch Der Triebwagen wurde 1933 durch die GHE beschafft und ist noch heute bei der HSB im Einsatz. Das Original hatte in den Jahren nicht nur gute Zeiten, wurde aber 1989 neu aufgebaut und seither in sehr gutem Zustand für Sonderfahrten eingesetzt. Unser Modell zeigt die aktuelle Lackierung in dunklem Rot mit vielen Zierstreifen und einer sauberen und detaillierten Bedruckung. Der T1 wird durch zwei Mabutchimotore angetrieben, die in jedem Antriebsblock verbaut sind und direkt die Achse (hier sind die Räder aus Edelstahl , wie in jedem Train Line Modell) angetreiben. Mittig unter dem Fahrzeug haben wir das Gewicht verbaut, so dass der Schwerpunkt tief liegt und wir mit ca 1.5kg Gesamtgewicht eine sehr gute Traktion erreichen. Die Inneneinrichtung besteht aus den Sitzbänken, einem Ofen, den Steuerständen, nachgebildete Klappsitze und Aschenbecher. Der Lautsprecher für den Sound ist im vorderen Teil am Fahrzeugboden eingebaut, am hinteren Ende besitzt der T1 eine Zugöse, damit auch die vorbildgerechte Fahrt vom Brocken runter nachgefahren werden kann. Die Lautstärke kann über das durch das Dach herausragende Ofenrohr eingestellt werden. Die Beleuchtung mit LEDs ist vorbildgerecht und kann in verschiedene Arten der Beleuchtung programmiert werden. Das Fahrzeug hat eine zentrale Hauptplatine unter dem Dach verbaut. Hier sind Ellkos für eine Spannungsüberbrückung verbaut, die auch im analogen Fahrbetrieb eingesetzt werden. Es gibt eine Version nur als Fahrversion, hier kann analog oder digital gefahren werden, beide Möglichkeiten sind immer vorhanden. Der Sound kann wahlweise dazu aufgespielt werden. Der Sound kommt aus dem Hause Dietz, vielfach bekannt durch Spitzensoundqualität und Vorbildtreue. Der Fahrdecoder wurde für den Triebwagen auf die spezifischen Fahreigenschaften und Motore abgestimmt.